RECHTSGEBIETE

Kambeck & Partner
Rechtskanzlei

Wir sind eine Rechtskanzlei mit Sitz in Berlin und Frankfurt am Main.

Wir arbeiten multi-disziplinär und Sie bekommen bei uns mehr als Recht: unser Ziel ist die Synchronisation von Recht, Risikomanagement, ITK-Systemik und geplanter Kommunikation.

Unser Kern-Team aus 5 Partner:innen und Berater:innen erweitern wir projektbezogen aus unserem Netzwerk von Expert:innen aus den Bereichen Recht, Compliance und Unternehmensberatung. Für diese hochqualifizierten Menschen in unserem erweiterten Netzwerk bieten wir dadurch eine hochwertige Plattform für zeitbegrenzte Projektarbeit. Perfekt für alle, die keine permanente Festanstellung suchen, sondern die Freiheit der projektbezogenen Arbeiten genießen. Unsere Kunden profitieren davon, dass sie ihre Teams entlasten und dennoch ihre Projekte umsetzen können. Wir ergänzen Ihre Kapazitäten wann, wie und mit wem Sie es brauchen.

Sprechen Sie uns an und wir stellen das richtige Team für Sie zusammen.

Enge Kooperationen haben wir mit renommierten Strafrechtskanzleien in Deutschland, sowie mehreren Kanzleien in USA, Europa und Ländern der arabischen Halbinseln.

Rechtsgebiete

Wir vertreten Ihre Interessen gegenüber anderen Parteien, Behörden und vor Gericht.
Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen in folgenden Rechtsgebieten:

Handels- und Vertragsrecht

Gut vorbereitet sind Sie resilient gegen Stress und Krisen. Dabei helfen Ihnen klare Verträge. Sie können sie in allen Stadien Ihres Vorhabens immer wieder in die Hand nehmen, nicht nur zur Klärung gegenseitiger Ansprüche. Verträge können wertvolle Erklärungen oder Vorkehrungen für Risiken enthalten, was besonders bei komplexen, internationalen und grenzübergreifenden Verträgen Klarheit schafft.

Weltweit leben etwa ein Drittel der Menschen in Rechtssystemen, wo das Common Law dominiert. Hierzu gehören England, die USA und Australien. Im Gegensatz dazu ist das auf Römisches Recht zurückgehende Zivilrecht weltweit das populärste und herrscht ganz überwiegend in Europa, Asien und Lateinamerika. Im internationalen Rechtsverkehr zwischen Ländern mit unterschiedlichen rechtlichen Traditionen wirken sich zahlreiche Rechtsprinzipien auf Vertragsgestaltungen aus. Ein Beispiel von vielen ist die potentielle Unwirksamkeit von Haftungsbegrenzungen in AGBs.

Hierzu beraten wir Sie gerne und finden Wege, wie sie mit einer gut formulierten und interessengerechten Präambel zum Beispiel der „Four Corner Rule“ des Common Law oder durch Klauseln zum pauschalisierten Schadensersatz dem Verbot von Vertragsstrafen begegnen können.

Vereinbarungen zur Konfliktkommunikation, wie die vertragliche Vereinbarung zu Schiedsrecht, Schlichtung und Mediation kann Ihre Kommunikation bei einem Dissens regeln – regeln bevor es zu einem Konflikt kommt. Verträge sind längst nicht mehr alleine auf Papier – lassen Sie uns gemeinsam die für Ihr Vorhaben zugeschnittene digitale Lösung finden.

Anspruchsmanagement

Wir helfen Ihnen Ihre Ansprüche zu definieren, zu verhandeln und durchzusetzen oder gegen Sie gerichtete Ansprüche abzuwehren – auch und gerade in internationalen Kontexten und rechstsystemübergreifend.

Arbeitsrecht

Neben der Beratung zu deutschem und internationalem Arbeitsrecht beraten wir Sie bei Fragen zu arbeitsrechtlichen Sorgfaltspflichten und bieten Ihnen unsere jahrelange internationale Erfahrung in Konzeption, Schulung und Betrieb von Peer-Support-Strukturen innerhalb von einzelnen Gruppen und ganzen Organisationen.

Wir bieten mehr als klassisches Kunstrecht. Nach klassischem Verständnis umfasst das Kunstrecht eine Vielzahl von Themen, wie Urheber- und Bildrechte, die zivilrechtliche Beratung bei Ansprüchen oder Eigentumswechsel, die Organisation internationaler Leihgaben, den Kulturgüterschutz und die Prüfung von Echtheits- und Restitutionsansprüchen.

Über diese klassischen Kunstrechtsthemen hinaus bieten wir Ihnen Legal Project Management an und begleiten Ihr Vorhaben von der Entstehung bis zum Abschluss. So können Sie Ihre Projekte besser planen und Ihre Ansprüche durchsetzen. Sie haben Ihre wirtschaftlichen und rechtlichen Risiken und Möglichkeiten immer im Blick.