PROJEKT MANAGEMENT SYSTEME

Datenbasierte Systeme zu Schnittstellenkommunikation

Projektmanagement durch datenbasierte Systeme

Daten werden häufig als reine Informationsquelle behandelt. Das wird sich ändern und wir werden in der Arbeitswelt der Zukunft Daten als Produkte begreifen. Erschließung, Systematisierung und Nutzung der Daten wird eine Orientierung bekommen. Dies kann die Kundenfreundlichkeit sein, die Transparenz und Unabänderlichkeit der Daten, der digitale Audit-Trail oder auch die Datenauswertung in Echtzeit. Über allem steht  die Datensicherheit. Hilfe bei der Integration der Daten in den Betrieb liefern zum Beispiel flexible Datenbanken, das mobile computing und datenbasierte Cloud Plattformen. Datensilos werden zu Daten Ökosystemen umgewandelt.

Wir konzentrieren uns auf datenbasierte Systeme zur Schnittstellenkommunikation. Durch geschickte Datenerhebungen werden Daten transparent erhoben und bleiben in geschützter Umgebung auswertebar. Somit sind sie die Grundlage für ein bedarfsgerechtes Reporting. Sprechen Sie uns an!

Projektmanagement für öffentliche Mittel und Fördermittelmanagement

Öffentliche Fördermittel sind verbunden mit politischen Zielen und haben zur Bewilligung und Verwaltung einen klar vorgegebenen Rahmen. Staatliche finanzielle Zuwendungen können als Finanzierungen, Zuschüsse, Förderdarlehen oder Forschungszulagen gewährt werden. Alle Finanzmittel müssen in zum Teil komplizierten Verfahren beantragt und abgerechnet werden.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Wie laufen die Beantragungsprozesse? Welche administrativen Vorgaben gibt es, wenn sich Änderungen ergeben? Welche Anforderungen gibt es für einen ordnungsgemäßen Projektabschluss? Wir sind Ihr Ansprechpartner in den einzelnen Prozessschritten und beraten sie zu den rechtlichen und administrativen Herausforderungen.

Wir arbeiten eng mit einem spezialisierten Steuerberatungsbüro zusammen und beraten sie zu umfassenden Lösungen, die auch die Themen Datensicherheit, Audits und Dokumentation mit einschließen.

 

  • Konzeption – z.B. Überblick zu Fördermöglichkeiten, Beratung zu rechtlichen und Compliance-Fragen; Beratung bei der rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Konzeptgestaltung
  • Antrag – z.B. Beratung bei Auswahl der Förderer und der Antragstellung
  • Steuerung – z.B. Kommunikation mit dem Förderer, Umwidmung von Teilbudgets
  • Abschluss – z.B. Schlussrechnungen, Datensichere Dokumentation